Donnerstag, 2. April 2015

Rezension: Heart.Beat.Love - James Patterson





Originaltitel: Nicht gefunden...
Autor: James Patterson / Emily Raymond
Verlag: dtv
Preis: € 16,95 [D]
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 320
Reihe: -
Wertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥






"Heart.Beat.Love" ist eine wundervolle Mischung aus "Amy on the Summer Road" und "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"; aber hier steckt noch viel, viel mehr drin!

Klappentext

Der Roadtrip ihres Lebens. Die erste große Liebe. Und nichts mehr zu verlieren.

Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools - und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Meinung

"Heart.Beat.Love" erzählt die Geschichte von Axi und Robinson, die kurz vor dem Ende des Schuljahres einfach spontan abhauen und sich auf einen Roadtrip quer durch Amerika begeben.
Die Reise entwickelt sich zu einem einziges großes Abenteuer, auf der sie gemeinsam Dinge erleben die sie eigentlich nie getan, bzw, erlebt hätten. Sie entdecken Städte, treffen auf unterschiedliche Leute, begehen eine kriminelle Tat nach der anderen und werden sich währenddessen langsam über ihre Gefühl bewusst.
Sie wissen selber noch nicht so genau, wohin sie ihre Reise bringen wird, aber mit der Zeit wird ihnen immer mehr bewusst, was diese Reise wirklich für sie bedeutet und wie wichtig sie eigentlich für die beiden ist. Es ist die Reise ihres Lebens.

Ich liebe Roadtrip-Romane und genau aus diesem Grund musste ich das Buch natürlich auch sofort lesen, als er erschienen ist!
Von allen Büchern dieser Art, hat mir dieses bis jetzt eindeutig am besten gefallen, denn es beinhaltet einfach alles, was ein gutes Buch haben muss. Wenn ich das Buch in einem Satz beschreiben müsste, würde ich es als eine Mischung aus "Amy on the Summer Road" und "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" beschreiben, denn das trifft es, meiner Meinung nach, ziemlich genau.
Das Buch wirft einen ein bisschen ins kalte Wasser, denn ohne, dass man am Anfang viel über die Charaktere und deren Geschichte erfährt, beginnt die Reise sofort nach den ersten paar Seiten und man ist gleich mittendrin. Im Laufe des Roadtrips erfährt man natürlich immer mehr über die beiden und mit der Zeit merkt man auch, in welche Richtung die Geschichte eigentlich geht.

Die Protagonistin Axi erzählt in dem Buch ihre Geschichte, also ihr Roadtrip-Abenteuer das sie zusammen mit Robinson erlebt. Sie lebt zusammen mit ihrem alkoholabhängigen Vater in einer kleinen amerikanischen Stadt und eigentlich ist sie eine gute Schülerin, aber kurz vor den Abschlussprüfungen haut sie einfach spontan mit Robinson ab und lässt alles hinter sich.
Axi ist schon lang in Robinson verliebt und hofft, dass auf ihrer Reise mehr aus ihnen wird. Die beiden kennen sich schon sehr lang und sind sozusagen beste Freunde. Woher sich die beiden allerdings kennen, erfährt man erst im Laufe des Buches.
Robinson wird als ziemlich gut aussehend beschrieben und könnte so ziemlich jedes Mädchen haben. Er ist Axis bester Freund und ist für alles zu haben, so auch für Axis Abenteuer. Über Robinson weis man am Anfang der Geschichte noch viel weniger als über Axi, aber im Laufe der Geschichte lernt man auch ihn immer besser kennen.

Der Schreibstil lässt sich sehr einfach und angenehm lesen und zwischendurch gibt es einige schöne Textstellen. Die Gefühle, mit den die beiden im Laufe der Handlung konfrontiert werden, kommen sehr realistisch rüber. Dadurch kann man sich sehr gut in Axi hineinversetzen und fühlt mit ihr mit.
Im Buch sind viele Schwarz-Weis-Bilder enthalten, was ich sehr schön fand, da sie immer passend zu der Geschichte waren und man sich so alles noch viel besser vorstellen konnte.

Mir hat die Mischung aus den schon oben genannten Büchern sehr gut gefallen. Ich denke nicht, dass der Autor sich beim schreiben bewusst an den Büchern orientiert hat, da es ja schon auch was anderes ist, aber dennoch erinnert das Buch sehr daran. Ich mochte die Idee auf jeden Fall sehr, da zur Zeit viele gern Bücher dieser Art lesen und vorallem ist das Buch auch richtig gut gelungen. 

Das Cover gefällt mir ebenfalls sehr gut, da auch hier viele kleine Bilder abgebildet sind, wie man sie auch im Buch findet. Die vielen Momentaufnahmen symbolisieren auch ein wenig die Aussage des Buches, was mir besonders gut gefällt.

Fazit

Mir hat das Buch auf jeden Fall richtig gut gefallen und zählt eindeutig schon zu den besten Büchern, die ich dieses Jahr gelesen habe.
Wenn ich Bücher mögt wie "Amy on the Summer Road" oder "Das Schicksal ist ein mieser Verräter", dann wird euch dieses Buch garantiert gefallen. Wenn man generell Roadtrips mag oder ein schönes, tiefsinniges Buch für den Frühling/Sommer sucht, wird man das Buch ebenfalls lieben.
Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall 5 Kekse und ihr müsst es euch unbedingt mal anschauen! :)

Kommentare:

  1. Ich will das Buch lesen, seit ich es in der Buchhandlung entdeckt habe!
    Mal sehen, wann ich es mir zulege.
    Aber da du so davon schwärmst, dürfte es wohl nicht all zu lange dauern!

    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼♥
    walkingaboutrainbows.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Hi
    Eigentlich bin ich ja nicht so der Fan von Roadtripbüchern, aber wenn du so davon schwärmst muss ich das doch mal lesen!
    Liebe grüße Lena ♥
    http://cakebooks-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich schön :))
      Was magst du an Roadtrip-Büchern nicht so? :/

      Löschen
  3. Huhu :)

    schöne Rezi :)
    Hab das Buch auf meiner WuLi :))

    Liebe Grüße<3

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, schöne Rezension:)

    Ich wollte dich mal etwas fragen: wie hast du es geschafft so einen schönen Blog zumachen ich bin auch gerade daran einen zu machen- doch es klappt gar nicht ich weiss nicht wie ich ihn unterteilen kann;(( so wie du.. wäre einfach toll- vielleicht schaust du mal vorbei...
    http://lesleysbuecherwelt.blogspot.ch/

    lg Lesleys Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ich habe viel gegooglet :D
      Z.B. das HTML Zeug hätte ich ohne Google nie hinbekommen :')
      Ich schau mal bei dir vorbei! :)

      Löschen
    2. Hallo :)),

      Entschuldige, dass ich erst jetzt zurückschreibe, aber ich dachte ich bekäme eine Benachrichtigung.. :), jetzt hab ich es eingestellt, dass ich Benachrichtigungen bekomme.. :). Hab es einigermassen hinbekommen mit meinem Blog.. :)

      Tolles Video hast du heute online gestellt, viele viele Neuzugänge *~*.
      Danke, dass du vorbei geschaut hast ;)

      Ich liebe deine Videos, deinen Blog--> folge deinem Channel schon so lange und deine Video sind genial, kannst du vielleicht einmal eine Bücherregal -Tour machen.. ? :))
      Deinem Blog folge ich erst jetzt, da ich dass total vergessen habe. Als ich deinen Blog zum ersten mal besucht hatte wusste ich gar nicht wie man das macht, aber ja jetzt weiss ich es eigentlich schon lange ( nach meinem Kommentar).. Aber dann habe ich vergessen zurück zukommen.. :)
      Jetzt denkst du sicher, was zum Teufel, aber ich finds einfach toll einer Youtuberin/Bloggerin zu schreiben.. :))

      Liebe Grüsse
      Lesleys Bücherwelt

      Löschen