Sonntag, 12. April 2015

-MEGA- Neuzugänge März

Hallo meine kleinen Kekse! 
*Kuchen verteil*

Im Februar sind bei mir nur 5 oder 6 Neuzugänge eingezogen und ich war SO stolz auf mich, dass ich mal mehr gelesen als gekauft habe. 
Aber dann kam der März...

Der März ist bei mir wieder komplett ausgeartet und deshalb stehen nun 21 neue Bücher bei mir. *hust* 



Wenn ihr nun wissen wollt, welche Bücher bei mir eingezogen sind und vorallem WARUM es so ausgeartet ist, dann lest einfach weiter.... 

Ich bin wirklich nicht selber schuld, an den ganzen Büchern! Wirklich!!
Neben meinen eigenen Einkäufen sind nämlich auch einige Rezensionsexemplare bei mir eingezogen und die zeige ich euch gleich mal als erstes:


Letzten Monat ist ein neues Buch von Stephen King erschienen "Revival" und es ist natürlich selbstverständlich, dass ich dieses Buch sofort haben musste... ich mein, es ist Stephen King! ♥ *sabber*

Zur Zeit liest einfach JEDER "Love Letters to the Dead" und auch ich bin immer neugieriger auf das Buch geworden. Es sieht ja wirklich toll aus und auch die Handlung klingt vielversprechend, deshalb konnte ich mich dann nicht mehr beherrschen und MUSSTE es haben. *immer noch sabber* (wegen dem tollen Cover)

Im März sind wirklich viele tolle Bücher erschienen, so auch "Heart.Beat.Love", auf das ich schon eine Weile gewartet habe, denn es hört sich nach einem richtig tollen "Jenny-Buch" an. 
Außerdem sind Roadtrips einfach voll mein Ding, ich liebe Bücher über dieses Thema! *zustimmend nick*



Auf "Marias letzter Tag" habe ich mich richtig gefreut, denn es steht schon lang auf meiner Wunschliste. In dem Buch geht es um Youtube und da ich ja selber Videos drehe, hat mich das Buch einfach sofort angesprochen, als ich davon zum ersten Mal erfahren habe. Außerdem gefällt mir auch hier das Cover so gut. *grins*

Nachdem ich "Eleanor & Park" von Rainbow Rowell gelesen habe, wollte ich unbedingt noch mehr von ihr lesen und habe mich deshalb für "Zwei Worte vor und Eins zurück" entschieden. Ich habe mir die englische Version, Landline, schon in New York angeschaut, es mir aber doch nicht gekauft und weil es nun auf Deutsch erschienen ist, konnte mich nichts mehr davon abhalten es zu lesen!

"Egal, was morgen ist" ist zwar kein Rezensionsexemplar, aber es hat gut auf das Bild gepasst :P
Ich nehme mir ja jeden Tag ein Buch mit in die Schule und mein Buch von diesem Tag hatte ich schon Vormittags beendet, weshalb ich unbedingt ein Ersatzbuch brauchte! Also bin ich nach der Schule schnell in die Buchhandlung gerannt und habe mir dieses kleine, süße Büchlein für die Heimfahrt geholt :)


Aus dem Butze Verlag hat mich letzten Monat diese Reihe erreicht und ich freue mich schon sehr darauf, endlich weiterzulesen, denn ich habe sie natürlich schon begonnen :)
Es handelt sich hierbei um eine richtig nette, lustige Geschichte/Reihe für zwischendurch!


Wie ihr warscheinlich wisst, war letzten Monat die Leipziger Buchmesse und natürlich war ich auch dort. Ich mein, eine Buchmesse ohne mich; das geht nicht!
Selbstverständlich habe ich dort auch Bücher gekauft, die ich euch jetzt zeige:


"Famous in Love" ist sofort in mein Einkaufskörbchen gewandert, denn es ist letzten Monat neu erschienen und spricht mich total an. Ich denke, das Buch könnte mir wirklich gefallen, es sieht nach einem richtigen "Jenny-Buch" aus :3

Ich liebe New York und seit ich letztes Jahr selber dort war, kaufe ich mir sämtliche Bücher die dort spielen. Jetzt könnt ihr euch warscheinlich selber erklären, warum "Verrückt nach New York" mit musste :P

Zur Zeit mag ich Bücher die von Leuten handeln die auf einer Insel stranden, oder generell auf einer Insel spielen. Von Arno Strobel habe ich noch nichts gelesen und da seine Bücher ziemlich gut sein sollen und "Schluss Takt" auf einer Insel spielt, musste auch das Buch mit mir mit. Aber es hat sich schon gut in meinem Regal eingelebt!

Kurz vor Messeende war ich nochmal in der Messebuchhandlung, da ich der Meinung war, das drei Bücher zu wenig sind. Dort habe ich dann noch "Ship wrecked" entdeckt und ich habe mich total gefreut, denn hier geht es tatsächlich um Leute die auf einer Insel stranden! *freu*


Anfang März war ich mit einer Freundin in der Stadt und wie ihr euch warscheinlich schon denken könnt, natürlich auch im Buchladen.


"Rosen und Seifenblasen" habe ich im Hugendubel gefunden und es hat mich nur 10 Euro gekostet, da der Umschlag nicht mehr so schön war. Das stört mich allerdings nicht, denn so lang ich es lesen kann und nur der Umschlag angeknickt ist, gibt es keinen Grund sich zu beschweren.

"Anne auf Green Gables" habe ich eigentlich schon auf Englisch zu Hause, aber war bis jetzt immer etwas zu faul es zu lesen. Nun habe ich im Hugendubel die deutschen Bücher entdeckt und weil ein Buch nur 8 Euro gekostet hat, habe ich beide mitgenommen.

"Gelöscht" wollte ich schon lang lesen, da die Reihe richtig gut sein soll, aber ich war immer etwas zu geizig mir das Hardcover zuzulegen. Nun ist aber der erste Teil als Taschenbuch erschienen und ich habe es mir sofort gekauft! *grins*


Irgendwie finde ich jeden Monat irgendwelche Mängelexemplare... schlimm.
(Wobei ich mich ja eigentlich freue, wenn ich noch mehr Geld für Bücher ausgeben kann ^.^)


Kennt ihr diese Kisten mit Mängelexemplaren die manchmal an der Kasse stehen?
Genau so eine ist mir begenget.
Natürlich konnte ich daran nicht vorbeigehen ohne mir ein Buch mitzunehmen und deshalb ist "Kann das auch für immer sein" in meinem Korb gelandet. Ich mein, ein Simone Elkeles Buch für 3 Euro! Ich hab zwar keine Ahnung, welcher Teil von welcher Reihe das ist, aber egal, hauptsache ein Buch! ^.^

"Ein Gesicht in der Menge" habe ich bei den Mängelexemplaren im Hugendubel (vor er für immer seine Türen geschlossen hat) gefunden und natürlich mitgenommen, denn es ist schließlich Stephen King! Ich wollte das Buch natürlich schon länger, aber 10 Euro waren mir für ein "Buch" mit 40 Seiten einfach zu viel...

"Starters" und "Enders" habe ich in der Mängelexempplarkiste im Wittwer gefunden und mich mega darüber gefreut, denn 8 Euro für zwei Bücher ist wirklich klasse! Die Bücher standen übrigens auch schon lang auf  meiner Wunschliste und jetzt bin ich glücklich :3


So, das waren alle meine Neuzugänge vom März und ich kann einfach nicht verstehen, wie ich es jeden Monat zustande bekomme SO viele Bücher zu kaufen... O.O' *seufz*
Aber egal, Bücher! *jubel*

Wie viele Bücher habt ihr letzten Monat gelesen? :)

Jenny *noch mehr Kuchen verteil*

Kommentare:

  1. Liebe Jenny,

    erste Feststellung: Dein Hintergrund ist mehr als niedlich.
    Feststellung Nummer 2: Du bist eindeutig Bücherkaufsüchtig.
    Aber für so manche Bücher würde ich auch wie irre im Kreis rumspringen :)

    Gaaaaanz viel Spaß beim Lesen
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich mag ihn auch :)
      Ohja, ich bin wirklich kaufsüchtig xD

      Löschen
  2. Huhu :)

    super tolle Bücher :)

    Viel Spaß beim Lesen

    <3

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jenny :) Ohhh mein Gott! Wie genial ist das denn :) ich finde es toll, dass es noch mehr buchkaufsüchtige gibt hihi! Du hast wundervolle Neuzugänge und dein Hintergrund ist wunderschön! Liebe Grüße Jessie <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, finde ich auch :3
      Ich mag ihn auch ^.^

      Löschen
  4. wow, das sind aber eine Menge neuer Bücher ;) Viel Spaß beim Lesen, ich freue mich schon auf die Rezensionen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Jenny! *wieverrücktwink*

    Das sind soooo tolle Neuzugänge!!!
    "Heart.Beat.Love" bekomme ich auch noch als Rezensionsexemplar, "Love Letters to the dead" habe ich Anfang März auch gelesen. "Marias letzter Tag" ebenso. "Egal was morgen ist, steht auf meiner Dringend-haben-muss-Wunschliste, gemeinsam mit beiden Büchern von Lissa Price. "Famous in Love" hatte ich mir auch schon mal angesehen, weiß aber nicht genau, ob es meins ist. "SchlussTakt" ist mir auch schon begegnen, ehrlich gesagt hat mich der Klappentext an DSDS erinnert... Hm... Aber das Cover ist toll! Und "Ship Wreckend" auch. "Rosen und Seifenblasen" habe ich auch schon gelesen und mir dann direkt den zweiten Teil gekauft - Ich fand die Reihe bisher mega-süß, gerade für Menschen, die gerade im Alter der Protagonistin Abby sind, also so 13-15. Ehm... Hab ich alle Bücher durch? Ah, nein. "Gelöscht" habe ich mir als Hardcover zu Weihnachten selbst gegönnt und im März hatte ich es dann endlich endlich endlich (!!!) gelesen. Auch ein tolles Buch.

    Gelesen habe ich im März 15 Bücher :0 Habe ich dir auf YouTube ja schon geschrieben ♥
    Ganz viele liebe Grüße, Rainbow ☼
    walkingaboutrainbows.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *zurückwink* ^.^
      Oha, da hast du aber viel geschrieben! :D
      Mich erinnert Schlusstakt auch an DSDS, aber ich finde das irgendwie cool :'D
      15 Bücher würde ich auch gern mal schaffen :D

      Löschen