Freitag, 12. September 2014

Rezension: Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte - Jessica Park



  • Originaltitel: Flat out Love
  • Autor: Jessica Park
  • Verlag: Loewe
  • Preis: 17,95 Euro
  • Einband: Hardcover
  • Seitenanzahl: 379 Seiten
  • Reihe: -
  • Wertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Klappentext

Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?


Meinung

In dem Buch geht es um Julie die nach Boston zieht um dort zu studieren. Eigentlich hat sie dort eine Wohnung gemietet, aber nachdem sie an der Adresse ankommt, merkt sie schnell, dass diese Wohnung nicht existiert. Total allein und verzweifelt meldet sie sich bei ihrer Mutter die ihr überraschender Weise sofort weiterhelfen kann, denn in Boston wohnt eine alte Freundin mit ihrer Familie die gerne Julie aufnimmt. Julie ist die Situation zwar unangenehm, aber dennoch ist sie froh eine Unterkunft zu haben. Nur merkt Julie schon bald, dass in der Familie einiges nicht stimmt, bzw. nicht ganz normaler ist. Zum einen wäre dort Celeste, die 13-Jährige Tochter, die immer und überall eine Pappfigur ihres älteren Bruders Finn mit sich herum trägt, welcher gerade nicht da ist und dann ist da noch Matt, der andere Bruder, der sich plötzlich seltsam verhält wenn Julie das Thema Pappfigur anspricht. Julie gewöhnt sich überraschend schnell an die Situation und Pappfinn und scheint sogar mehr Gefühle für die Pappfigur und die Person dahinter zu entwickeln als sie gedacht hätte.
Ich bin total begeistert! Mir hat dieses Buch so gut gefallen, dass ich sofort nach dem ich es beendet habe mich an den Computer setzen musste um die Rezension zu schreiben.
Als das Buch erschienen ist war mir schon klar, dass ich es auf jeden Fall haben musste, denn das Thema ist einfach genial und mal was total anderes verglichen mit den üblichen Jugendbüchern. Ich fand, dass die Handlung gut umgesetzt wurde und für mich persönlich hat eigentlich alles gestimmt, außer dass mir schon ganz am Anfang relativ klar war in welche Richtung sich das Buch entwickeln würde, was mich persönlich aber nicht gestört hat, denn das Gesamtpaket hat mir wirklich so gut gefallen, dass ich darüber hinweg sehen konnte. Es lies sich total schnell weglesen und ich konnte es ganz schlecht zur Seite legen. Die Charaktere mochte ich alle von Anfang an und ich konnte es immer garnicht erwarten weiterzulesen, weil ich unbedingt wissen wollte wie es mit ihnen weiter geht und wie sie sich entwickeln. Mir war Celeste besonders sympathisch, aber auch Julie und Matt mochte ich sehr gerne und es gab keinen Charakter den ich nicht mochte.
Das Buch ist in drei Teile aufgebaut und besteht aus der normalen Handlung und den Email- und Chat-Verläufen zwischen Julie und Finn, außerdem sind am Anfang einiger Kapitel Facebook-Meldungen der einzelnen Charaktere zu finden, was ich persönlich sehr mochte. Die Erzählperspektive hat mich beim lesen manchmal etwas irritiert, allerdings kann ich nicht sagen warum, aber ich vermute es lag einfach daran, dass ich Bücher aus der Ich-Perspektive gewohnt bin und hier die Handlung aus der Sicht eines allwissenden Erzählers geschrieben ist, aber die Emails wiederum aus der Ich-Perspektive.
Das Cover gefällt mir richtig gut und passt mit seiner Art perfekt zum Buch und zu Julie und der Familie Watkins.


Fazit


Das Buch ist ein richtig tolles, lustiges Jugendbuch, dass jeder lesen sollte der gerne Bücher dieser Art liest. Es ist wirklich mal was anderes und lohnt sich in meinen Augen 100%ig! Ich bin froh es gelesen zu haben und werde es definitiv wieder lesen, denn es konnte mich trotz der kleinen Mankos vollkommen überzeugen. Also falls ihr es noch nicht gelesen habt, geht sofort in den nächsten Buchladen und kauft es euch!! Von mir bekommt das Buch auf jeden Fall die volle Punktzahl!

Kommentare:

  1. huhu, ich wollte nur schnell bescheid sagen, dass du von mir getaggt wurdest! :)
    http://weareinfiniteee.blogspot.de/2014/09/youre-lucky-enough-to-be-different.html
    Deine Rezi gefällt ir übrigens sehr gut und das Buch will ich auch unbedingt noch lesen!
    Liebe Grüße, Bekky <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschöön, ich schau mal bei dir vorbei! :D

      Löschen
  2. Steht schon länger auf meiner Wunschliste!
    Supertolle Rezi!
    Liebe Grüße, Hana

    http://remembertoloveit.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich!! :3 Und kauf dir das Buch, es ist toll! :D

      Löschen
  3. Ich will es auch noch unbedingt lesen :)
    Schön dass dir das Buch so gut gefallen hat
    LG
    Luisa

    www.luisasbuecherliebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst es unbedingt noch lesen, am besten sofort!! :D

      Löschen