Montag, 30. März 2015

♥ Tag ♥ "Würdest du lieber..." - Buch Edition!

Hallo meine glücklichen Kekse! :3

Man wird es kaum glauben, aber heute gibt es doch tatsächlich mal einen Tag hier auf dem Blog!
Wenn ich ehrlich bin, bin ich im großen und ganzen kein großer Freund von Tags und wenn ich doch mal einen mache, dann eigentlich nur auf meinem Youtube-Kanal; aber heute bin ich mal voll motiviert! *stolz*
Ich habe den Tag übrigens bei Anna von BookBrownie gesehen und weil sie mich auch schon öfters mal getaggt hat, musste ich doch jetzt auch mal mitmachen! *grins*

Fangen wir an! *düdüdüü*


Würdest du lieber...

1. ...für den Rest deines Lebens nur noch Trilogien lesen ODER nur Einzelbände?

Der Tag fängt ja schon gut an mit so einer "einfachen" Frage... *hust*
Ich bin kein großer Freund von langen Reihen mit vielen Bänden, da ich meistens einfach nicht dazu komme die weiteren Teile zu lesen, aber dafür mag ich Trilogien um so mehr, weil 3 Bücher in meinen Augen einfach die perfekte Anzahl sind. 
ABER... (ja, jetzt kommt das große aber) auch bei den Trilogien schaffe ich es häufig nicht die weiteren Teile zu lesen, weil es einfach SO viele gute Bücher gibt, die man noch unbedingt lesen muss ODER es dauert eine Ewigkeit, bis mal die Fortsetzung erscheint.
Deshalb würde ich mich warscheinlich für die Einzelbände entscheiden, auch wenn ich z.B. "Die Bestimmung" nicht missen möchte... *schnief*


2. ... für den Rest deines Lebens nur noch Bücher von AutorINNEN lesen ODER nur noch von AutorEN?

Oke, diese Frage ist wirklich schwer! (und fies)
Ich mein, ich LIEBE Stephen King (ein Mann), aber ich lese einfach auch unglaublich gerne die typischen Highschool-Liebesgeschichten-Jugendromane, die meistens von Frauen geschrieben werden... 
Das meiste was ich lese, wurde tatsächlich von Autorinnen geschrieben, aber ich kann es meinem Stephen einfach nicht antun, nie wieder was von ihm zu lesen, deshalb entscheide ich mich schweren Herzens für Bücher von männlichen Autoren.
Tschüss Rainbow Rowell, J.K. Rowling, Stephanie Perkins, Kiera Cass,... ich werde euch vermissen!
Aber: Stephen, I LOVE YOU!


3. ... für den Rest deines Lebens Bücher nur noch "offline" in deiner Lieblingsbuchhandlung kaufen ODER nur noch im Internet, wobei du dich für einen Anbieter entscheiden musst?

Ha! Das ist mal einfach zu beantworten! *triumphierender Blick*
Ich würde eindeutig nur noch in Buchläden einkaufen gehen. Ich liebe Buchläden und es wäre für mich das schrecklichste, wenn ich keine mehr betreten dürfte. Der Flair, die Atmosphäre und einfach alles dort ist auf seine magische Weise einzigartig, aber Amazon ist einfach Amazon -eine langweilige Internetseite ohne den Geruch von Bücher, ohne der Möglichkeit auf andere Buchmenschen zu treffen und dort bekommt man auch sicherlich keine "Hugendubel-Fanstofftasche" ab einem Einkauf von 50 Euro :P


4.... haben, das all deine Lieblingsbücher als Kinofilme verfilmt werden ODER als Fernsehserien?

Ich bin generell kein großer Kinogänger und auch kein Serienjunkie, aber ich würde mich eindeutig für die Kinofilme entscheiden. Natürlich mag ich Serien, ich schau gerne mal Abends eine Folge Dr.House, aber ein Buch ist schließlich auch nicht in 20 Teile gesplittet und deshalb sollte man es als ein Ganzes als Film auf die Leinwand bringen. 
Ich nehm mir auch jedes mal vor ins Kino zu gehen, wenn eine Buchverfilmung läuft, schaffe es aber grundsätzlich NIE; weis der heilige Keks warum! 


5. ... für den Rest deines Lebens nur noch 5 Seiten pro Tag lesen dürfen ODER 5 Bücher pro Woche lesen müssen?

Eindeutig 5 Bücher pro Woche!
Mit viel Disziplin und wenn man seinem sozialen Umfeld, so wie allen sonstigen Tätigkeiten, komplett den Rücken zukehrt, schafft man das Locker!
Aber im ernst, vor ich nur noch 5 Seiten am Tag lesen dürfte, würde ich alles in die Welt setzen um 5 Bücher in der Woche zu schaffen. Schließlich ist Lesen für mich meine absolute Leidenschaft und bei 5 Seiten am Tag würde ich diese theoretisch aufgeben...
(Aber zum Glück müssen wir uns ja nicht wirklich entscheiden.)


6. ... dein Geld als professioneller Rezensent verdienen ODER als Autor?

Ich rezensiere gerne Bücher, sonst hätte ich ja schließlich keinen Blog, aber wenn ich mich entscheiden könnte, wie ich mein Geld verdienen möchte, dann würde ich es auf jeden Fall als Autor machen, denn was gibt es cooleres als selber Bücher zu veröffentlichen?! :D
Aber mal eine Frage, kann man denn als Rezensent Geld verdienen?


7. ... für den Rest deines Lebens immer wieder (und nur noch) deine 20 Lieblingsbücher lesen ODER nur noch Bücher, die du noch nicht kennst (keine Re-reads)?

Ich liebe meine Lieblingsbücher, sonst wären sie es schließlich auch nicht, aber auch wenn ich sie sehr mag, wird es wohl auf Dauer langweilig, wenn ich nur noch die selben 20 Bücher bis ans Ende meines Lebens lesen dürfte.
Deshalb würde ich auf jeden Fall nur noch unbekannte Bücher lesen, da ich auf diese Weise immer noch neue Welten entdecken könnte.
(Außerdem liest man doch sowieso selten Bücher doppelt.)


8. ... Bibliothekar sein ODER Buchhändler?

Buchhändler, auf jeden Fall!!!
Nichts gegen Bibliothekare, aber mir kommen die Leute dort immer total unzufrieden mit ihrem Leben vor und so möchte ich ja nicht enden... (ich denke, dass das nur in meiner Bücherei so ist.)
Außerdem geh ich so gut wie nie in die Bücherei, dafür aber um so mehr in den Buchladen, weshalb es doch logisch ist, dass ich viel lieber dort arbeiten würde.
Im Buchladen gibt es Neuerscheinungen, man kann Kunden beraten und arbeitetet dort, wo man sich sowieso den ganzen Tag aufhält. *seufz*
Und wer wünscht sich denn nicht seinen eigenen, kleinen Buchladen mitten in London, Paris oder New York? *träum*


9. ... für den Rest deines Lebens nur noch dein Lieblingsgenre lesen ODER alle Genres außer deinem Lieblingsgenre?

Das ist wieder eine sehr fiese Frage, der Tag ist nicht nett zu mir...
So langsam werd ich schreibfaul, deshalb mach ich es kurz: Nur noch mein Lieblingsgenre.
Warum? Naja, ich lese fast nur Contemporary-Jugendbücher und selten mal Fantasy oder historisches. Natürlich mag ich auch andere Genres, aber ich könnte mich gut nur auf eines beschränken, schließlich gibt es dort auch genug Auswahl! :)

---------------------------------------------

So, das wars mit dem Tag! *schnauf*
Ich bin wirklich überrascht, ich hätte nicht gedacht, dass es so lange dauern würde, bis ich alle Fragen beantwortet habe. Das nächste mal mache sowas besser wieder in Form eines Videos *grins*
Trotzdem hat mir der Tag Spaß gemacht und ich hoffe, dass er auch euch gefallen hat :)
Ich würde mich freuen, wenn ihr bei dem Tag mitmacht (falls ihr ihn noch nicht gemacht habt)!

Jenny ♥ *wink*

Kommentare:

  1. Hi Jenny
    Toller Tag, ich finde es schade das man sie bei dir eher selten sieht. Es is wirklich interessant wie sich die Meinungen unterscheiden. Ich habe den Tag auch gemacht, und dachte mir bei jeder Frager:,,Puh ist das schwer"
    Naja Tschöös
    Lena♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für Tags könnte ich denn machen? Ich kenne garnicht so viele :)

      Löschen