Sonntag, 29. März 2015

Rezension: Lesbisch für Anfängerinnen, Willkommen in der WG! - Celia Martin





Originaltitel: -
Autor: Celia Martin
Verlag: Butze Verlag
Preis: € 16,95 [D]
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 214
Reihe: 1.Band von 3
Wertung: ♥ ♥ ♥ ♥ ♥




Ein richtig tolles Buch, das von Liebe, Freundschaft und noch viel mehr handelt!
Man hat das Gefühl selber in der WG zu leben und trifft beim lesen auf so viele unterschiedliche Charaktere, dass man sich auf jeden Fall in irgendjemand wieder finden wird.

Klappentext

Tina ist auf der Suche. Sie braucht keinen Kerl, sondern ein Dach über dem Kopf. Als sie in die nette Frauen-WG einzieht, ahnt sie nicht, dass dort alle lesbisch sind. Und wie hätten die Bewohnerinnen wissen können, dass Tina es nicht ist? Behutsam beginnt die Annäherung. Seien es neue Vokabeln wie LFT oder Beziehungskisten allgemein und speziell – Tina meistert den Kursus »Lesbisch für Anfängerinnen«. Für den praktischen Teil wäre gerne Astrid zuständig. Aber noch gibt der Ex nicht auf. Tina wird sich entscheiden müssen. Auch für das Leben, das dann zu ihrer Liebe gehört.
Die Autorin Celia Martin hat ihrer Heldin einen wahren Hindernisparcours aus turbulenten Szenen und nachdenklichen Momenten geschaffen. Begleiten auch Sie Tina auf ihrem Weg ins Glück!

Meinung

Durch Zufall bin ich auf dieses tolle Buch gestoßen und war gleich nach den ersten zehn Seiten begeistert!
Nein, das Buch "Lesbisch für Anfängerinnen" ist kein Ratgeber, was ein Freund von mir erst dachte, sondern ein richtig lustiger Roman für Frauen die an Frauen interessiert sind und auch für alle anderen da draußen! :)

Kurz gesagt geht es in dem Buch um Tina, die nach einem erneuten Seitensprung ihres Freundes kurzerhand einfach auszieht und nun eine neue Wohnung sucht. In einem Laden stößt sie auf eine Anzeige für eine Frauen-WG und zieht dort auch sofort ein. Tina hat allerdings etwas bedeutendes auf der Anzeige übersehen, denn die WG ist keine "normale" Frauen-WG sondern besteht ausschließlich aus Lesben...
Nach einen paar Missverständnissen und einem kleinen Schock regelt sich die Situation allerdings recht schnell und Tina darf gerne bleiben -allerdings nur, wenn sie keine Männer mit bringt!
Von Männern hat Tina sowieso erstmal genug, und als sie dann auch noch Astrid kennen lernt, ist das Gefühlschaos komplett!
Das Buch handelt von Freundschaft, Liebe und der Entdeckung unbekannter "Welten" und ist wirklich eine sehr schöne und humorvolle Geschichte, die ich jedem, und ich meine wirklich jedem, nur weiterempfehlen kann! :)

In meinen Augen ist das Buch rundum gelungen, denn es spricht nicht nur "richtige Lesben" an, sondern auch die, die sich vielleicht noch in ihrer Selbstfindungsphase befinden, aber auch alle anderen, denn es handelt sich hierbei nicht um einen reinen Lesbenroman, da die Charaktere wirklich vielfältig sind und man mit Tina zusammen diese neue Welt entdecken kann.
Man erfährt viele Dinge die mit dem Thema zusammen hängen und es ist auch interessant zu lesen wie Tina auf die für sie neue "Welt" trifft.

Die Protagonistin Tina ist einem sofort sympathisch und man verfolgt gespannt mit, wie es mit ihr weiter geht, wie sie sich in der WG einlebt und vorallem, was aus ihr und Astrid wird. Sie hatte noch keine Erfahrungen mit anderen Frauen und wird deshalb erstmal mit vielem Neuen konfrontiert, woran sie sich aber schnell gewöhnt. Mit den den anderen WG-Bewohnerinnen freundet sie sich ebenfalls schnell an, was ich richtig schön fand, da die Freundschaft so realistisch und herzlich beschrieben wird.
Auch alle anderen Charaktere schließt man sofort ins Herz! Die WG-Bewohnerinnen sind alle total unterschiedlich, aber liebenswert auf ihre eigene Weise.
Generell sind alle Personen sehr realistisch beschrieben und ich hatte von jedem sofort ein Bild vor Augen und hatte mit der Zeit das Gefühl, als würde ich sie sogar persönlich kennen. Durch die vielen unterschiedlichen Charaktere findet sich auch jeder in irgendjemand wieder.
Man trifft im laufe des Buches auf so viele unterschiedliche Personen und natürlich nicht nur auf weibliche Charaktere, denn z.B. gibt es da noch Gregor, der mir auch sofort ans Herz gewachsen ist und mich aus irgendwelchen Gründen an Gregor aus "Die Verwandlung" erinnert hat... :P

Der Schreibstil lässt sich sehr angenehm und locker lesen, wodurch man schnell mit dem Buch fertig ist und sofort mit dem zweiten Teil weitermachen möchte. Wie eben schon erwähnt, wird alles sehr realistisch beschrieben und während dem Lesen ist man so gefesselt, dass man schon selber ein Mitglied der WG ist und alles live miterlebt.

Mir hat die Idee von Anfang an zugesagt, da es einfach so viele Leute anspricht, und nicht nur an Lesben gerichtet ist. Man wird schnell beim lesen merken, dass es viel mehr ist als ein normaler Unterhaltungsroman, sondern dass man sich in dem Buch wiederfindet und in den Personen auch neue Freunde finden kann. Die Mischung aus den unterschiedlichen Frauen mit ihren unterschiedlichen Lebensformen und Persönlichkeiten gestaltet das Buch sehr humorvoll und auch interessant. Ich musste beim lesen häufig lachen und war richtig enttäuscht, als ich schon am Ende angekommen war. 
Ich denke, das Buch ist für jeden was und das meine ich auch wirklich so, da nicht nur Lesben in dem Roman vorkommen, sondern auch viele andere Charaktere, aber das Grundthema natürlich beibehalten wird.
Wie ich schon in anderen Rezensionen erwähnt habe, finde ich es gut, dass es Bücher speziell für Lesben gibt und deshalb unterstütze ich das ganze auch. Auch als "Nicht-Lesbe" wird man seinen Spaß an der Geschichte haben und es nicht bereuen das Buch gelesen zu haben!

Das Cover ist relativ einfach gehalten, gefällt mir aber gut, weil ich die Idee mit den Klingelschildchen irgendwie niedlich finde. Man hätte die Überschrift allerdings etwas mehr hervorheben können, dass man schneller auf das Buch aufmerksam wird.

Fazit

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen! Es enthält alles, was ein guter Roman haben muss, Humor, Liebe, Freundschaft und auch ernstere Themen, und ist meiner Meinung nach damit für alle Frauen etwas. Ich denke, ich muss dazu nicht mehr viel sagen, ich habe schließlich schon genug in meiner Rezension geschwärmt. :)
Wenn ihr euch für solche Bücher interessiert, mal was anderes lesen möchtet oder einfach nur ein lustiges Buch sucht, müsst ihr euch das Buch auf jeden Fall mal anschauen!
Von mir bekommt das Buch die volle Punktzahl von 5 Keksen und ich freu mich schon auf den zweiten Teil!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen